Impfen , nicht impfen?



Heute handelt mein Blog um das Thema , was soviel Raum einnimmt .

Ich werde so oft angesprochen ob ich geimpft bin oder mich impfen lasse?

Ich werde von meinen Kunden angerufen , angeschrieben, muss ich geimpft sein um zu dir ins Coaching zu kommen?

Muss ich einen negativen Test haben, um einen Termin zu bekommen?

Heute möchte ich klar und wach sagen was ich darüber denke!


Mir ist es sowas von egal ob du geimpft bist oder nicht.

Mein Haus darf jeder betreten ohne negativen Test!

Ich mache auf der Tür keinen Schnelltest, ich gehe davon aus dass jeder mittlerweile ein gesundes Bewusstsein hat zu diesem Thema.

Das jeder einzelne in die Verantwortung geht nach all diesen Monaten!!

Wir sollten endlich aufhören, Menschen in Schubladen zu stecken!

Gut oder böse

Geimpft - nicht geimpft.

Jeder einzelne Mensch sollte und darf das selbst entscheiden.

Ich werde mich hüten , dagegen oder dafür zu sprechen.

All das trennt .

Wo bleibt der Respekt vor der Entscheidung eines Anderen?

Bist du in seinem Körper, Mustern, in seiner Vergangenheit groß geworden?

Weißt du mit welchen Mustern der Angst , des Verlustes , der Trennung er groß geworden ist?

Welches Recht nehmen wir uns heraus , zu urteilen?

Wird es nicht langsam Zeit , einen Schritt zurück zu treten, jedem das Recht einzuräumen , selbst zu entscheiden?

Es gibt einiges was dagegen spricht und einiges was dafür spricht und auch dass ist unterschiedlich für jeden einzelnen.

Das darf sein!

Eine kraftvolle Frage wäre:

Was hat all das mit der Person zu tun? Warum darf diese Person nicht sein , wer sie ist?

Warum urteile ich über Andere, die anders denken?

Vielleicht könnte das ein Wegweiser sein , wo du noch lernen und heilen darfst.


Wir alle haben eine Verantwortung, jeder eine andere und jeder agiert und spricht aus seiner Trance und Geschichte heraus und das ist es doch was jeden einzelnen von uns ausmacht.


Dann zu meiner ersten Frage, ich werde keine Stellungnahme nehmen wie es bei mir ist!

Nein, nicht weil ich es unangenehm finde, sondern ganz einfach, weil ich niemanden mit meiner Entscheidung beeinflussen möchte.

Jeder soll da auf sich und seinen Körper hören und dann eine Entscheidung treffen die gut und richtig für ihn ist.


Ich möchte noch kurz darauf eingehen auf verschiedene Denkweisen und Aspekte, die alle stimmen:

Alte Menschen, Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen, Menschen die sich einsperren und Angst haben das Virus nicht zu überleben sollten sich impfen lassen , wenn dies der Ruf in ihnen ist.

Menschen die ihre Arbeit verlieren, es gibt Aspekte wie Herdenimmunität, wirtschaftliche Gründe , die dafür sprechen.

Ein weiterer Aspekt der mich nachdenklich macht wir stopfen Fast Food , Zucker Alkohol , Drogen, Medikamente, Hormone , in unseren Körper hinein über Jahre bewegen uns kaum noch und sprechen dann über Menschen die sich impfen lassen? Und dann gibt auch die andere Seite : Menschen die als Vorerkrankung Krebs besiegt haben und nicht erforscht ist was der Impfstoff mit der Zellteilung macht, junge Menschen die Familien gründen wollen und nicht wissen was der Impfstoff anrichtet in Bezug auf Fruchtbarkeit, Menschen mit Allergien ,Angst vor dem Impfstoff weil er unerforscht ist in Punkto Spätfolgen und dann gibt es für verschiedene den Aspekt das es gegen die Natur geht.

Einzugreifen über Leben und Tod.

Auch da gehen die Meinungen auseinander.

Das der Mensch sich immer wieder über die Natur stellt , wenn wir anderer Meinung ablehnen, stellen wir uns auch über die Natur eines anderen Menschen.

Auch ich habe das oft getan und tue es ab und an noch.

In all den Jahren wo ich unterwegs bin als Lifecoach, musste ich viele Steine und Medaillen umdrehen und durfte dabei erkennen, das keine Meinung besser ist als die Andere. Sie ist nur anders, nicht besser und nicht schlechter.

Es hat nichts mit dem Menschen zu tun, sondern mit meiner Erwartung an diesen Menschen und es ist das was trennt und blockiert.

Wird es nicht Zeit endlich damit aufzuhören?


Das Coronavirus ist die eine Sache, das Ausmaß was wir Menschen daraus gemacht haben , ist das Andere.


Lass die Meinungen anderer Leute mit ihrem Lärm, ihrer Geschichte nicht deine Stimme übertönen.

Und was das Wichtigste ist: Sei mutig und folge deinem Herzen und deiner Intuition.



Steve Jobs














195 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen